Über mich

Daniel ObryGeboren im Jahr 1973 habe ich 2013 die 40er-Marke geknackt. Seit ich denken kann begeistere ich mich für Automobile. Meine Mutter erzählt mir immer wieder, dass eines meiner ersten Wörter “Auto” gewesen ist und ich schon im Kindergartenalter sämtliche Fahrzeugmarken kannte und zuordnen konnte. So wundert es kaum, dass mich Autos bis heute begeistern. Im Alter von 6 Jahren besuchte ich gemeinsam mit meinem Vater das erste Mal die IAA und habe seitdem nur eine Messe in Frankfurt verpasst. In den 22 Jahren die ich bislang Auto fahre, hatte ich 12 Fahrzeuge, wobei ich hier betonen will, dass ich in diesen 22 Jahren keinen Unfall hatte und die Fahrzeuge also meist nur wegen hoher Laufleistung oder Unzufriedenheit ausgetauscht habe.

Ich bin stolzer Familienvater von zwei Töchtern, arbeite seit 1992 im Rettungsdienst und betreibe gemeinsam mit meinem besten Freund eine mobile Discothek, wo wir zu einer weiteren Leidenschaft meines Lebens kommen – Musik.

Zu Autos und Musik gesellt sich noch die Begeisterung für Computer. In den 80ern groß geworden, bin ich mit diesen sozusagen aufgewachsen und habe die Entwicklung vom “Brotkasten” Commodore-64 über zahlreiche PC-Evolutionen bis zum iMac durchlebt. Heute begeistern mich in erster Linie die Produkte der Marke mit dem Apfel, da diese sehr zuverlässig arbeiten. Wen wundert also, dass ich viel Zeit vor dem Bildschirm verbringe, mich im Internet informiere via Facebook kommuniziere und selbst mehrere Webseiten betreue ?

Diesen Blog widme ich meiner ersten Leidenschaft, dem Automobil. Wir leben in einer Zeit des Automobilen Umbruchs auf der Schwelle vom stinkenden Verbrennungsmotor zum lautlosen Elektromotor. Viele interessieren sich für diese neue Technik doch nur wenige trauen sich, hier den ersten Schritt zu machen. Dabei möchte ich Hilfestellung leisten. Elektroautos sind heute keine Zukunftsvision mehr, keine Prototypen, Eigenbauten oder Umbauten von Serienfahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Elektroautos heute wurden als Elektrofahrzeuge entwickelt und sind so “normal” dass sich kaum jemand umschaut, wenn ein Elektrofahrzeug an ihm vorbei fährt. Mit Reichweiten bis zu 200 Kilometern sind diese durchaus alltagstauglich und mit Preisen ab ca. 20000 € für einen 5-Türer auch bezahlbar geworden.