Ein Timer mit Eigenleben – des Rätsels Lösung ?

Ladung erfolgreich

Zoe lädt wieder unter nächste Ladung ist aber ein Kalender mit dem Namen Entwurf aktiv…

Nachdem Zoe nach Frankfurt geschleppt und Dank guter Kontakte zur Renault Niederlassung Frankfurt umgehend untersucht wurde, erhielt ich um 14:51 Uhr eine E-Mail vom My Z.E.-Interactive Portal, welche mich über die Beendigung des Ladevorgangs informierte. Neugierig blickte ich ins Portal und sah, dass Zoe lud. Eine Rücksprache zu meinem Kontakt in der Niederlassung ergab, dass das Fahrzeug in Frankfurt ohne Probleme zu laden war. Da stand ich nun schön blöd da, hatte ich doch mehrfach erfolglos versucht, das Fahrzeug zu laden.

Man wäre bei Renault an der Sache dran und sucht nach dem Fehler, möglicherweise lag es an einem erforderlichen Update des Systems oder an meinem Ladekabel.

Ladekalender

Laut Ladekalender erfolgt die Ladung montags nur von 8:15 Uhr bis 9:15 Uhr und dann erst wieder am Dienstag früh ab 2 Uhr, das passt !

Heute Morgen habe ich dann neugierig erneut ins Portal geschaut und dabei mit entsetzen festgestellt, dass der Ladetimer aktiviert wurde. Laut Statusmeldung des Systems war dies am 07.07. um 8:46 Uhr geschehen. Meine Frau hatte das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt, sie versichert mir aber außer dem Radiosender nichts verändert zu haben. Da der Ladetimer auch nicht so mal eben aus versehen aktiviert werden kann (dafür sind mehrere bewusste Schritte notwendig), schied meine Frau als „Fehlerquelle“ also schon einmal aus.

070714 - 001

Im Display weist allerdings nichts auf einen aktivierten Ladetimer hin.

Ein Blick in den Ladekalender offenbarte dann, was ich schon befürchtet hatte. Zu dem Zeitpunkt als ich laden wollte, war laut Ladekalender keine Ladung geplant. Lud Zoe also nicht, weil der Ladetimer aktiv gewesen ist ? Der Verdacht liegt nahe. Allerdings wurde der Timer weder von uns aktiviert noch im Display des Armaturenbrettes als aktiviert angezeigt. Normalerweise sollte ein Symbol darauf hinweisen, dass der Timer aktiv ist. Außerdem kam kurzzeitig die Meldung, die Ladung sei unmöglich und das dürfte bei aktiviertem Timer nicht passieren. Aktuell steht Zoe geladen bei Renault in Frankfurt, wo man auf Rückmeldung von Brühl wartet, denn ohne deren Freigabe wird das Fahrzeug nicht zurück gegeben. Offensichtlich will man bei Renault bei Problemen mit Elektrofahrzeugen das letzte Wort haben…es bleibt spannend…

Dieser Beitrag wurde unter Elektrisch mobil veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.