Golf Blue Motion – Zwar nicht elektrisch, trotzdem interessant

Golf Variant Blue MotionWie ich so weiter über den Stand von Volkswagen schlendere bleiben meine Blicke an einem Golf Variant hängen. In großen Lettern steht dort geschrieben 3,3 Liter/100km. Also entschließe ich mich den Berater zu interviewen, mich interessiert, was da für ein Motor verbaut ist, denn 3,3 Liter Diesel für einen nicht gerade kleinen Kombi sind schon ein respektabeler Wert. Hier hat VW schon seit Jahren die Nase weit vorne, bereits die ersten Golf Diesel in den 80ern waren die reinsten Sparwunder, wenn auch nicht unbedingt leistungsstark. Seit Einführung der Turbodiesel hat sich dies geändert, nun gab es niedrige Verbräuche mit Spaßfaktor.

Im aktuellen Golf Variant TDI Blue Motion arbeitet ein 1,6 Liter TDI, zwar kein Hubraumwunder aber auch keine 1,2 Liter Drehorgel. Dieser wird in der Blue Motion Variante durch Unterbodenverkleidung und zahlreiche Windabweiser aerodynamisch dermaßen optimiert, dass ein Verbrauch von 3,3 Litern erreicht werden soll das ganze bei immerhin 81 kW (105 PS). Der Aufpreis auf den „normalen“ TDI beträgt ca. 4000 €.

Dieser Beitrag wurde unter IAA 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.